Erste Schritte in der neu gestalteten Schule

Bunte Schule statt grauer Klassen

 

Am 9. Jänner 2012 hat die HBLW den neu gebauten Klassentrakt eröffnet. Die Schüler/innen konnten erstmals den neuen Turnsaal benutzen und ab Ende Jänner sind die neuen Küchen und die neu gestalteten Computerräume bezugsbereit – Schüler/innen und Lehrer/innen freuen sich über die modernst ausgerüsteten Räumlichkeiten!

Dir. Bernhard Mayer hat am ersten Schultag im neuen Jahr mit den Lehrer/innen der HBLW den neu errichteten Klassentrakt eröffnet und in Besitz genommen. „Ich freue mich sehr, dass nun ein erster sichtbarer Zugewinn des Umbaus vorhanden ist. Die sehr ansprechend und farbenfroh gestalteten Klassenräume entschädigen ein bisschen für die Mühen des Umbaus und auch für die noch kommenden ausstehenden Renovierungsarbeiten im Altbau“, erklärt Dir. Mayer, der die ausgezeichnete EDV-Ausstattung der Klassen lobt. Jede/r Schüler/in hat einen entsprechenden Internetzugang. Die Klassenräume sind optimal isoliert und verfügen über ein modernes Lüftungssystem.

Sehr große Zufriedenheit bei Schüler/innen und Lehrer/innen herrscht auch über den neuen Turnsaal. Der helle Raum hat eine gute Akustik. Ein spezieller Boden und die nötige Raumhöhe machen den Turnsaal auch für internationale Ballsportturniere geeignet.

Ende Jänner werden auch die völlig neu gestalteten Lehrküchen, die Betriebsküche, das Schulrestaurant und der Rezeptionsbereich in Betrieb gehen. Die vier mit je 12 Einzelarbeitsplätzen versehenen Küchen sind gemäß den Hygienerichtlinien der EU modernst ausgestattet und entsprechen gehobenem Restaurant-Standard. Die neue Betriebsküche dient der Verpflegung der Schüler/innen, die im neu kreierten Schulrestaurant ihr Mittagessen einnehmen können. Dem Küchenbereich angegliedert wurde der Rezeptionsbereich, der dem eines Betriebes der gehobenen Kategorie entspricht. „Auf jeden Fall ist bei vielen Schüler/innen schon großes Interesse an den neuen Möglichkeiten des Kochens und Servierens vorhanden. Sie freuen sich schon auf das Arbeiten im neuen Ambiente“, erzählt Fachvorständin Verena Rohrauer.

Ebenfalls Ende Jänner werden die neuen EDV-Säle bezogen. Auch hier wird moderne Ausrüstung den Unterricht deutlich bereichern. Insbesondere wird in den Räumen der Übungsfirma auf praktische Umsetzung des Gelernten Wert gelegt werden.

„Die vollständige Sanierung des Altbaus wird noch bis Sommer 2013 dauern. Sicher werden die Bauarbeiten auch weiterhin den Schüler/innen und Lehrer/innen einiges an Toleranz und Geduld abverlangen, aber die HBLW wird dann ausschließlich neu gestaltete und modernst eingerichtete Räumlichkeiten haben, die die gute Ausbildung in unserer Schule entsprechend unterstützen werden“, betont Dir. Mayer.

 

Erstmals zu besichtigen sind die neuen Klassen und der Turnsaal am Tag der offenen Tür, am Freitag, dem 27. Jänner 2011, von 14.00 – 17.00.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten