Europäisches Wasserprojekt an der HBLW Ried

Als ambitionierte Wasserexperten engagieren sich manche Schüler der 4AI HBLW Ried im Innkreis bei einem „Comenius-Projekt“ zusammen mit sieben europäischen Partnerschulen.

Ziel des Projektes ist es, umfassendes Wissen über Wasser in der Region zu sammeln, analysieren und vergleichen. Angefangen von Wasserverbrauch, Wasserverschmutzung oder Wasserqualität bis hin zu aktuellen Themen der Gesellschaft wie „Wasser und Tourismus“. Besonders dieses Jahr ist Wasser in Verbindung mit Tourismus das wesentliche Hauptthema des Projektes. Nach einer gewissen Vorbereitungszeit treffen sich alle teilnehmenden Schüler des Comenius-Projekts und haben die Chance ihre gesammelten Daten in Form einer Präsentation in Englisch vorzutragen. Letztes Jahr hatten bereits einige Schüler die Gelegenheit ihre Ergebnisse in Sizilien zu präsentieren. Von 13. – 17- Mai nächsten Jahres geht es dann für den restlichen Teil der Schüler auf nach Finnland.
Die Schüler lernen somit nicht nur viel über das lebensnotwendige Element Wasser, sondern müssen sich auch selbst organisieren und vorbereiten. Dass die EU das Treffen in Helsinki finanziert ist eine Belohnung für den nicht unbeträchtlichen Aufwand.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0