Heiße Beats bei klirrender Kälte

Die Kulisse war beeindruckend: die angezuckerten Berge, der malerische See, die reizvollen Städtchen. Aber was bringt das, wenn es Ende Juni bei herbstlichen Temperaturen fast eine Woche durchregnet? Es bringt folgendes: Leidenschaftliche Volleyball-Duelle am Indoor-Beach-Platz, Zumba Samba und Hip Hop Beats, Klettern an der hauseigenen Kletterwand, Surfen im Neopren für Unerschrockene, Radltouren mit Regenschutz und Segeln für Witterungsfeste. Und damit die ganze sportliche Leidenschaft auch mal ein bisschen ihr Zentrum findet: frühmorgendliche Yoga-Flows mit dem schuleigenen Guru. So ungefähr lässt sich die Sportwoche der zweiten Jahrgänge der HBLW Ried im Innkreis in Zell am See zusammenfassen. 24 Stunden Spaß, Spannung, Spitzensport und spannende Duelle. Dass das Wetter eigentlich recht unsportlich war, ist ab dem zweiten Tag gar nicht mehr so richtig aufgefallen. Es war eine tolle Woche, die Bilder sprechen ohnehin für sich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten