Klassengemeinschaft durch Kennenlerntage

Gelebte Gemeinschaft wurde für die ersten Klassen der HBLW Ried zu Beginn des neuen Schuljahres spürbar. Um den Einstieg in die höhere Schule zu erleichtern, veranstalteten die Klassenvorstände mit ihren neuen Schützlingen „Kennenlerntage“.

Vier Klassen verbrachten jeweils zwei Tage im Hochseilgarten in Hinterstoder, eine Klasse lernte sich im KIM-Zentrum in Weibern besser kennen. Die Begeisterung der Schülerinnen über den Hochseilgarten war groß. Die Aufgaben, die die Schülerinnen zu bewältigen hatten, hatten durchaus Symbolcharakter für die Anforderungen im Schulalltag. So musste man füreinander Verantwortung übernehmen und einander vertrauen beim gegenseitigen Sichern. Gemeinsam mussten schwierige Hindernisse überwunden werden, aber auch allein musste man sich anspruchsvollen Aufgaben mutig stellen. Situationen, wie man sie im Laufe einer schulischen Karriere immer wieder vorfindet. Am Abend gab es dann noch lustige Kennenlernspiele, aber auch die gemeinsame Erarbeitung von Klassenregeln. Insgesamt waren teilnehmende Schüler/innen und Lehrer/innen von der Sinnhaftigkeit dieser intensiven Form des Kennenlernens überzeugt: „Ich glaube, dass sich die Kennenlerntage für die Klassengemeinschaft gelohnt haben. In den zwei Tagen lernte ich viele neue Freundinnen kennen. Wir lachten viel, bewältigten unsere größten Ängste gemeinsam und hatten sehr viel Spaß miteinander. Ein ganz großes Dankeschön an alle Lehrer und Mitarbeiter des Klettergartens“. „Das Zusammenhalten bei den verschiedensten Aufgaben war der einzige Weg, es zu schaffen. Dem anderen zu helfen, förderte gleichzeitig den Kontakt zu dieser Person. Insgesamt gelungene Tage, die man nicht so schnell vergisst und die die Gruppe zusammengeschweißt haben.“ Auch die Klassenvorständin der 1 BH, Mag. Edith Ketter, ist von den Kennenlerntagen angetan: „Den Schülerinnen wird zum Einen das Sich-Einfinden in der neuen Klasse wesentlich erleichtert, zum Anderen werden gleich zu Beginn des neuen Schulabschnitts für alle verbindliche Regeln erarbeitet.“ Alles in allem waren die Kennenlerntage ein wirklich geglückter Versuch, den Schülern/innen einen positiven Einstieg in die HBLW zu vermitteln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten