Ein Fest im Wilden Westen

Am 16. November 2013 ging der Ball der HBLW-Maturaklassen unter dem Motto „Wild West – genug gebüffelt“ in den Messehallen in Ried über die Bühne. Die Maturanten/innen eröffneten den Ball mit einer gelungenen Tanzeinlage und einer herzlichen Begrüßung der Gäste, bevor Dir. Mag. Bernhard Mayer lobende Worte für die Ballorganisatorinnen fand. Im Anschluss wurde das Tanzbein geschwungen, diverse Bars besucht und Kulinarisches verkostet. Viele Ex-Schüler/innen kamen zum Tratschen mit ehemaligen Lehrern/innen und frischten Erinnerungen an die Schulzeit auf.

Der fulminante Höhepunkt des Festes war um Mitternacht erreicht. Katrin Simmer und Elisabeth Hackl bestritten eine beeindruckende Gesangseinlage, bevor es zu diversen „Auseinandersetzungen im Wilden Westen“ kam. Den letzten Wunsch von zwei gefangengenommenen Schülerinnen konnten die Klassenvorstände mit ihrer umjubelten Tanzeinlage erfüllen. Als Ballkönigin konnte sich Susanna Urich von der 5CE feiern lassen.

 

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.