Vital4Brain: Bewusst bewegen – besser lernen.

Wer kennt sie nicht, übermüdete und unkonzentrierte Schüler/innen, die einfach dem Unterricht nicht mehr folgen können. Das Programm Vital4Brain bietet an, durch Bewegungs- und Koordinationsübungen das Lernvermögen zu steigern.

 

An 25 Lehrer/innen der HBLW Ried gab die Vital4Brain-Trainerin Mag. Barbara Schagerl-Müllner am 25.11. 2013 ihr Wissen weiter, und die Lehrkräfte konnten die Wirksamkeit der Trainingseinheiten gleich am eigenen Leib spüren.

Aktuelle Studien belegen, dass sich Kinder und Jugendliche zu wenig bewegen, was ein vermindertes körperliches Leistungsvermögen, aber auch Konzentrationsstörungen und eine herabgesetzte Merkfähigkeit zur Folge hat. Vital4Brain baut 7 – 13 Minuten lang Bewegungsübungen in den Unterricht ein. Nach einer kurzen Aktivierungsphase mit durchaus anstrengenden Bewegungsübungen (Aerobix) folgen koordinativ anspruchsvolle Übungen (Koordix), und abgeschlossen wird die Trainingseinheit durch eine entspannende und beruhigende Phase (Relaxix). Dann sind die Schüler/innen auf dem richtigen Aktivitätsniveau und bereit, den Ausführungen der Lehrkraft zu folgen. 6 Schüler/innen der 4 CE haben bereits ein Zertifikat erworben und sind als Peers in den Klassen unterwegs, um die Trainingsmodule anzuleiten. Aber auch bei den an der Fortbildungsveranstaltung beteiligten Lehrkräften war das Interesse groß. „Die in meinen Augen notwendig tägliche Turnstunde wird es in den Oberstufen in naher Zukunft wahrscheinlich nicht geben. Diese Methode, die ich selbst bereits intensiv praktiziere, ist ein sehr guter Weg, um sowohl für den Unterrichtsablauf als auch für die Fitness der Schüler/innen einen wichtigen Akzent zu setzen“, erklärt Mag. Edith Ketter, die Organisatorin der Veranstaltung.

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten