Kabarettist trifft Themen Jugendlicher

Begeisterten Applaus erntete der Kabarettist Ingo Vogl, der am Freitag, dem 7. 3. 2014, die HBLW-SchülerInnen zwei Stunden lang mit seinem Kabarettprogramm „G‘sundheit“ unterhielt. Dabei will Vogl Jugendliche vor dem unbedarften Umgang mit Rauchen, Alkohol, Drogen und Sex warnen.

Witzige  Gags und lustige  Anekdoten, die er aus seiner Erfahrungswelt als Rettungssanitäter preisgab, wechselten mit Problembeschreibungen, die  offensichtlich der Vorstellungswelt der Jugendlichen sehr nahe waren. Er sprach Brisantes sehr offen an und hielt – bei allem Witz und aller Gaudi – auch mit einer eigenen Meinung und einer Message an die Jugendlichen nicht hinter dem Berg. Dabei war nie der erhobene Zeigefinger zu spüren, sondern Vogl trifft offensichtlich punktgenau die Erfahrungen der Jugend.

„Wir fanden das Kabarett großartig – informativ und amüsant. Der Vortragende versteht, was in Teenagern vorgeht. Der dauernde Wechsel zwischen Ernst und Spaß hat ihm wirklich die hundertprozentige Aufmerksamkeit aller ZuhörerInnen eingebracht“, so eine Schülerin aus dem Publikum.

 

„Wenn ein Außenstehender den SchülerInnen in der ihnen vertrauten Sprache und zudem in so humorvoller Weise Wichtiges mitteilt, so ist die Akzeptanz einfach eine andere, als wenn ein Lehrer ein Problem aufgreift“, meint der Organisator der Veranstaltung, Prof. Stefan Keintzel.

 

Eine Zuhörerin bringt das Echo beim Publikum auf den Punkt: „Wir waren begeistert von dem coolen Vortrag und wir würden ihn gerne noch einmal erleben.“

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten