Elegance und karibisches Flair beim HBLW-Ball

In eleganten roten Kleidern werden die MaturantInnen des Maturajahrgangs 2014/15 am 22.11.2014 den HBLW-Maturaball eröffnen. Dem Motto des Balls „Matura heute – Käpt’n morgen“ entsprechend kann man dann in karibisches Flair und Meeresambiente eintauchen.

Das Ballmotto erklärt eine Schülerin so: „Wir wollen nach der Matura unser Leben selbstbestimmt gestalten und uns als Käpt’n auf unserem Lebensschiff fühlen.“ Bei der eigenständigen Organisation und

Vorbereitung des Balls konnten die SchülerInnen schon ihre Bereitschaft,

Verantwortung zu übernehmen, unter Beweis stellen.

So wie jedes Jahr tragen 82 Maturantinnen individuell gefertigte Kleider aus demselben Stoff – ein schönes Symbol für Zusammengehörigkeit nach fünf Jahren gemeinsamer Schule. Zwei junge Herren komplettieren die Riege. Aber nicht nur an den Kleidern ist erkennbar, wieviel Engagement und Mühe die MaturantInnen in ihren Ball investiert haben.

Johanna Schoberleitner aus der 5 AI beschreibt die Atmosphäre, die die BallbesucherInnen erwartet: „Dem Meeresfeeling wollen wir durch karibisches Ambiente, wie Zäune aus Schilf und Bambus, selbstkreierte

Fische, Seesterne, Fischernetze, Piratenflaggen und Sonnenschirme, gerecht werden. Der selbstgefertigte Tischschmuck aus Holzschiffchen und Muscheln aus Gips soll ebenso zum Thema passen wie die Bänder aus Perlen und Muscheln für die Ballkönigin, die übrigens eine Reise in die Türkei erwartet.“


„In insgesamt acht Bars – die Käpt’n Morgan Bar hat eine beachtliche Länge von 25 Metern – gibt es Bier, exklusive Weine und harte Getränke wie eine Ahoi-Brause, ein Käpt’n-Cola und exotische Cocktails. Heuer

erstmals erwartet die BesucherInnen eine gemütliche Weinlaube, die zum Sitzen im Seefahrtsflair einlädt. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Neben Gulasch, Pizza und kleineren Snacks gibt es jede Menge selbstgebackener Kuchen und Torten zum Kaffee“, beschreibt Lisa Lenzenweger die kulinarischen und „geistigen“

Höhepunkte.


Ein Highlight sollte neben der Balleröffnung die Mitternachtseinlage mit einem Showkampf zwischen Matrosen und Piraten werden. Eine

Fackelshow nimmt das Motiv des Fackelspaliers vom Eingang wieder auf.

Die MaturantInnen, die sehr viel Engagement und Eigeninitiative für den Ball aufbringen, werden am Ballabend von SchülerInnen der 3. und 4. Jahrgänge unterstützt, um ein schönes Fest und einen reibungslosen Ablauf des Ballabends zu gewährleisten. Lassen Sie sich das Ereignis nicht entgehen – die MaturantInnen der HBLW freuen sich auf Sie!

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten