Franziska - ein Filmprojekt der 1 CH

Vor ein paar Monaten begannen wir, die 1CH, uns etwas genauer mit dem Thema Mobbing

auseinanderzusetzen. Dazu gehörte auch die Produktion des Kurzfilms „Franziska“.

Unsere Klasse verfasste in Gruppen ausdrucksstarke und spannende Geschichten. Die Geschichte von Katharina Zweimüller zogen wir zur weiteren Bearbeitung heran.

Die bewegende Geschichte handelt von der fünfzehnjährigen Franziska, die den Hänseleien der Mitschüler zum Opfer fiel. Franziska nimmt diese Situation sehr mit, doch auch zuhause hat man kein offenes Ohr für die Sorgen der Jugendlichen. Nun steht Franziska vor einer schweren Entscheidung, die wahrscheinlich ihr ganzes Leben verändert …

Mehrere Wochen lang arbeiteten wir im Rahmen des Unterrichtgegenstandes Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation mit unserem Klassenvorstand Prof. Christian Neiss an unserem Projekt, das vor allem Zusammenhalt forderte und somit unsere „Anfängerklasse“ vor eine große Herausforderung stellte. Wir durften selbst mit der Kamera arbeiten, die Beleuchtung setzen und bei Ton und Musik mitarbeiten.


Mit diesem Projekt wurde uns die Gelegenheit gegeben, Einblick

in die Welt der Filmproduktion zu bekommen und Mitschülerinnen / Mitschüler, Lehrerinnen/Lehrer und Bekannte auf Mobbing

aufmerksam zu machen.


Der Kurzfilm wurde von unserem Lehrer bei einem

Wettbewerb eingereicht und wurde sogar ausgezeichnet.

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten