Süße Verführungen beim HBLW-Maturaball

Foto: Christine Pachinger, photo lounge, Ampflwang
Foto: Christine Pachinger, photo lounge, Ampflwang

Dem Motto des Balls „Matura au

chocolat – das Ende eines 5-Gänge-Menüs“ entsprechend werden süße Verführungen im Mittelpunkt des heurigen Ballereignisses stehen. Ein Ballkomitee aus 12 Maturantinnen organisiert den Maturaball der HBLW Ried am 14.11.2015 völlig eigenständig – ein Beweis der Reife schon vor der eigentlichen Matura.

In insgesamt acht Bars und einer Bierinsel gibt es neben einer „kühlen Blonden“ exquisite Weine, Schnäpse und Cocktails. Für Schokolade-liebhaber wird sich besonders die Schokobar anbieten mit so interessanten Getränken wie Schokotequila oder Schokolade mit Rum.

Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, und tolle Preise gibt es zu gewinnen – etwa eine Reise als Tombolahauptgewinn oder einen Einkaufsgutschein für die Ballkönigin.

 

„Vor allem zum Ausdruck bringen möchte wir das Edle und Außergewöhnliche von Schokoladegenuss durch ausgefallene Schoko-Kreationen. So werden auf dem heurigen Kuchenbuffet besonders toll arrangierte Schoko-Spezialitäten auf die Ballgäste warten. Die in diesem Bereich durch die vorgezogene Matura bereits fertig ausgebildeten Schülerinnen werden dabei ihre umfangreichen Back- und Dekorations-künste präsentieren. Auch das süße Willkommenspräsent für die Damen

– handgeschöpfte Pralinen von Chocolatier Martin Mayer aus Meggenhofen – wird exquisit sein,“ so eine der Ballorganisatorinnen, Julia Waldenberger aus der 5BIE.

 

Besonders ansprechend sind die individuell gestalteten Fotos der Maturantinnen, die sie speziell für ihren Ball und passend zum Thema anfertigen ließen und die auf einer Fotowand präsentiert werden. Zusammen mit der Balldeko – großen Silhouetten von Damen in eleganten Kleidern – sollen sie auf den Ball als einen außergewöhnlichen „Genussmoment“ verweisen.

 

Außergewöhnlich sollte auch die Mitternachtseinlage werden, in der Klassenvorstand MMag. Eduard Hofer als Willy Wonka aus dem Film „Charly und die Schokoladenfabrik“ durch sein Reich führt. Durch sechs Tänze – von den Maturantinnen selbst choreografiert – wird der Gang durch die Fabrik visuell umgesetzt.

 

Auch wenn die Maturaklassen sehr viel Begeisterung, Engagement und Eigeninitiative für ihre Veranstaltung aufbringen, Unterstützung gibt es auch von der Schule. So werden die dritten und vierten Jahrgänge als Servicepersonal im Einsatz sein, um ein schönes Fest und einen reibungslosen Ablauf des Ballabends zu gewährleisten. Lassen Sie sich das Ereignis nicht entgehen – die Maturantinnen der HBLW freuen sich

auf Sie!

HBLW-Ball- 2015 Eckdaten


Datum: 14.11.2015

Motto: Matura au chocolat – das Ende eines 5-Gänge-Menüs

Veranstaltungsort: Messehallen 17, 18

Einlass: 19:30

Eröffnung: 20:30

Kartenpreise: Vorverkauf: 16,00 Abendkassa: 18,00

Vorverkauf: Maturant/innen, Modehaus Meißl, Sparkasse Ried

Musik:

Royal Sound Big Band

Exit 207

DJ Alex Varell versus DJ

Patrick Porter

 

 

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten