HBLW-Schüler empfehlen ihre Schule

Lukas und Florian Fasching aus der 4 AI erzählen, warum es für Burschen interessant ist, die HBLW zu besuchen. Sie werden am 7. Jänner 2016 beim Boys‘ Day Interessenten beraten und betreuen.

Die beiden Schüler besuchen zur Zeit den Sprachenzweig der HBLW und sind sehr zufrieden mit ihrer Schulwahl. „Ich hab‘ die Schule gewählt, weil Sprachen und Informatik einen wichtigen Platz einnehmen. Meine Erwartungen an die Schule wurden sogar übertroffen. Ich hätte mir nicht gedacht, dass man in vier Sprachen so umfassend ausgebildet wird“, so Lukas.

Florian bedauert, dass die Schule oft als „Mädchenschule“ gesehen wird. „Ich glaube, dass die wirtschaftliche Ausbildung und die angewandte Informatik einen hohen Stellenwert haben. Aber auch die kreativen Fächer und der Kochunterricht interessieren mich und bieten eine gute Abwechslung zum Theorieunterricht. Und schließlich ist es ja auch kein Nachteil, als Mann kochen zu können“.

 

Beide betonen, von den Mädchen sehr gut akzeptiert worden zu sein, und sehen den freundschaftlichen und sehr persönlichen Umgang mit den Lehrkräften als großes Plus der Schule. Natürlich sei man als männlicher Schüler mehr im Fokus der LehrerInnen, aber das könne ja durchaus auch ein Vorteil sein.

 

Lukas hat auch schon konkrete berufliche Pläne: „Ich möchte an die Aviation-School der Lufthansa in Bremen gehen und Pilot werden. Die Sprachenausbildung der HBLW wird dabei für mich sicher wichtig sein.“

 

Am 7. Jänner von 8:00 bis 11:00 möchten Lukas und Florian interessierten Schülern des Gymnasiums, der Hauptschule und der Neuen Mittelschule ihre Schule zeigen. Um Anmeldung bis 18. Dezember im Sekretariat der HBLW (07752/84451) wird gebeten.

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten