"Mister Europa" vertritt HBLW Ried in Kopenhagen

Prof. Schwarz, der mit SchülerInnen der HBLW Ried schon mehrmals an EU-Projekten mit Treffen in anderen Ländern (z.B. Finnland und

Sizilien) teilgenommen hat, vertrat Österreich und die HBLW bei einer Konferenz über EU-Schulprojekte in Kopenhagen. Ziel der Konferenz war es, neue Fördermöglichkeiten kennen zu lernen, Erfahrungen auszutauschen, und mögliche neue Projekte ins Leben zu rufen.

„Die Bürokratie bei den Anträgen hat leider zugenommen“, berichtet Prof. Schwarz, „aber dafür gibt es jetzt mehr Geld und somit für mehr Schüler die Möglichkeit, an Projekttreffen teilzunehmen.“ Die HBLW Ried punktete in Kopenhagen sogar mit einer englischen Broschüre über die Schule, die auf der Homepage unter dem Menüpunkt „Vertiefung - Sprachen“ heruntergeladen werden kann.

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten