Vielfalt auch bei Sozialaktionen

Die Vielfalt der Ausbildung an der HBLW Ried hat heuer

auch eine Entsprechung im großen Einsatz für viele unterschiedliche Sozialaktionen gefunden. So wurden sechs Hilfsprojekte für Flüchtlinge von verschiedenen Klassen durchgeführt und erbrachten wirklich beachtliche Ergebnisse.

Von der 1 AG wurden die Flüchtlinge im Kapuzinerkloster besucht und anlässlich einer Gegeneinladung mit Keksen und Kinderpunsch bewirtet. Kinderspielzeug, warme Kleidung, Hygieneartikel und haltbare Lebensmittel wurden von der 1 AG, der 1 BH, der 2 AH und der 2 CH mit großem Eifer gesammelt und an die Caritas bzw. das Rote Kreuz übergeben. Die 4 AI spendete den Erlös ihres Buffets in der Höhe von 440,00 Euro für Asylsuchende im Innviertel.

 

Auch die 3 CE zeigte ihre soziale Ader. Sie spendete den Reingewinn ihres Buffets an das Piusheim in Peuerbach und betreute die Kiwanis-Handy-Aktion für Straßenkinder in Brasilien.

 

Eine Schülerin bringt es auf den Punkt: „Wir wurden heuer auch in Österreich so massiv mit der Armut und der Not der Flüchtlinge

konfrontiert, dass man das Bedürfnis hat, etwas dagegen zu tun. Wir können nicht Weihnachten bei großzügigen Geschenken und üppigem Essen verbringen, während andere Menschen nicht einmal das Notwendigste haben.“

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten