Globalisierungs-Workshop

Die 4AI und 4CE nahmen ausgehend vom Religionsunterricht an einem Workshop der NGO Südwind teil. Anhand des köstlichen Themas „Hendl mit Reis“ erarbeiteten die SchülerInnen die positiven und negativen Auswirkungen des globalen Wirtschaftens.

Symbolisch verteilten sie die Welternte an Reis auf die erzeugenden Kontinente. Sie erfuhren, dass es eigentlich 100 000 Reissorten gab und lernten einige Exoten wie den Lila-Reis kennen. Die Zerstückelungs-Vermarktung des Huhns wurde durch Zerlegen eines Holzhuhns

sichtbar gemacht. Die Teile wurden wiederum den Verbrauchern in den Kontinenten zugeordnet. Nach einer Gruppenphase und Diskussion um Gentechnik, Patente und Biodiversität formulierten die SchülerInnen schließlich Handlungsalternativen und entwarfen Perspektiven für einen schonenderen Umgang mit unserer Schöpfung.

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten