Besuch der Musikmesse

Am 6. und 7. Oktober besuchten über 130 SchülerInnen der HBLW mit Prof. Bachleitner die Musikfachmesse MUSIC AUSTRIA in Ried, die alle 2 Jahre stattfindet.

 

Was ihnen dabei besonders gefallen hat, berichten sie hier...

330 Aussteller, ein Musikschulkongress mit über 400 Teilnehmern, Musikwettbewerbe, Tanzdarbietungen, Konzerte, Workshops und Präsentationen - ein reichhaltiges Programm ließ die Zeit schnell vergehen. Die Besucher konnten viel Neues aus Volksmusik, Popmusik, Klassik, Unterhaltungsmusik und anderen Musikrichtungen erfahren.

 

SchülerInnen der 2., 3. und 4. Jahrgänge berichten:

 

"An der Musikmesse hat mir gefallen, dass so viele verschiedene Instrumente ausgestellt waren. Vor allem die unterschiedlichen Blasinstrumente und Klaviere. Auch die Konzerte auf der Yamaha-Bühne haben mir gut gefallen. Ich habe mir die "Heavy Talents" (die Band aus "Der Großen Chance") mit Susan Albers (Teilnehmerin bei DSDS und "Das Supertalent") angehört. Außerdem hat mir gut gefallen, dass von allen verschiedenen Musikrichtungen Vertreter dabei waren.“

 

„Ich war von der großen Auswahl an Instrumenten und den Live Konzerten begeistert. Ich kann die Messe nur weiterempfehlen.“

 

„Man hat viel Information erhalten. Am besten haben mir die alten Instrumente gefallen und dass man viele selbst ausprobieren konnte.“

 

„Meine Freundin und ich haben fast eine Stunde lang zusammen Klavier gespielt. Bei den (elektronischen) Schlagzeugen waren Kopfhörer angeschlossen, also traute ich mich auch mal drüber mich auszutoben und ich muss sagen, mir hat es viel Spass gemacht.“

 

„Ein tolles Erlebnis, ich freue mich auf´s nächste Mal!“

 

"Die Musikmesse war sehr interessant. Am meisten hat mir die Band "Heavy Talents" gefallen. Die Sängerin war auch sehr gut. Diese Musiker hört man eigentlich nur im Fernsehen, doch wir hatten die Möglichkeit, sie live zu erleben. Woran ich mich auch noch erinnern kann sind die elektronischen Noten. Mich fasziniert dies sehr, weil alles immer moderner wird.“

 

„Ich probierte viele Querflöten: 18-Karat Gold-, Silber- und normale Querflöten, aber auch Alt- und Piccoloflöte. Ich versuchte außerdem, Posaune zu spielen. Auch auf verschiedenen Klavieren spielte ich Melodien. Was mir sehr gefiel war das auf der Messe ausgestellte größte Schlagzeug der Welt. Die Tanzvorstellungen der Musikschulen Haag und Gaspoltshofen waren sehr schön. Zu guter Letzt probierte ich noch einen Musik-Massagesessel, das war sehr angenehm!“

 

„Ich liebe es, schauspielerische Darstellungen mit Musik zu untermalen… Ich habe aus den dargebotenen Ausdruckstänzen sehr viel über Bühnenpräsenz, Körpersprache und nonverbale Kommunikation gelernt.“

 

„Interessant war die beeindruckende Vielfalt an verschiedenen Instrumenten. Es gab auch andere Themen rund um die Musik. So bekam man wieder einen neuen Einblick von vielen Seiten. Ganz toll waren die „Erlebnisstationen“, an denen man unterschiedliche Instrumente ausprobieren konnte."

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten