Keine Nachwuchssorgen

Keine Sorgen um den Nachwuchs braucht sich die HBLW zu machen. Am Dienstag statteten die jungen Muttis – Koll. Stramke mit Simon und David, Koll. Krauser mit Anna und Koll. Karl mit Andreas und Felix (Ersatzmama auf dem Foto Koll. Infanger) – ihrem Arbeitsplatz einen Besuch ab. Die kleinen Erdenbürger genossen den Ausflug in die Schule sichtlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten