Gipfeltreffen der Spitzenmanager und die HBLW Ried i.I. war mit dabei!

Enormes Interesse verzeichnete auch heuer wieder das „Global Peter Drucker Forum“, das alljährlich Spitzenmanager und Management-Denker in Wien vereint: Mit annähernd 1.000 Teilnehmern war die internationale Konferenz, die heuer in der Wiener Hofburg stattfand und sich dem Thema „management - the human dimension“ widmete, komplett ausgebucht.
Das Gewinnerteam des letztjährigen Businessplan-Wettbewerbs „Easy Going“ aus der HBLW Ried i.I.  durfte sich über Freikarten für diese Veranstaltung freuen. Das Eintrittsticket hat pro Person einen Wert von EUR 1.500,00! Begleitet wurde die Teammitglieder von ihrem Betreuer Alexander Pointecker.

Die Konferenz ist international als führendes Management-Forum anerkannt und wird von bedeutenden internationalen Medien wie den Financial Times, der Harvard Business Review oder The Economist gefördert. Im historischen Ambiente der Wiener Hofburg konnten die Teilnehmerinnen International Speakers, CEOs der größten Firmen der Welt, Prominenz aus dem Silicon Valley und ProfessorInnen der renommiertesten Business Schools aus Havard oder London folgen. Natürlich in English, of course!
Nach so einer geballten Ladung aus Wirtschaft und Englisch durfte ein Weihnachtsmarktbesuch in Wien nicht fehlen.