Traumhafte Kulturreise in die Toskana

 

Im 5. Schuljahr angekommen ging es für uns, die 5AI, in die wunderschöne Toskana auf Kulturreise. Unmittelbar nach unserer Ankunft verzückte uns das 600 Jahre alte Appartement mitten in Florenz mit einem sensationellen Blick auf die Domkuppel der Cattedrale metropolitana di Santa Maria del Fiore. Nach dem Check-in verköstigten wir uns mit typischen Gerichten aus der italienischen Küche.

 

Der nächste Morgen startete mit viel Sonnenschein und einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse. Nachmittags bekamen wir eine Führung durch die malerische Stadt Florenz, welche vor allem für die zahlreichen Kunst- und Architektur-Meisterwerke der Renaissance bekannt ist. Abends ging es auf den Piazzale Michelangelo, bei dem ein grandioser Ausblick über Florenz genossen werden kann.

 

Frisch und munter ging es am folgenden Tag nach Siena, einer wunderschönen mittelalterlichen Stadt, die aufgrund der härtesten Pferderennen der Welt bekannt ist. Aufschlussreich war vor allem die Einteilung der Stadtteile nach ihren Wappen mit Tieren. Dementsprechend war unsere Führerin eine passionierte „Wölfin“.

 

Am 3. Tag brachen wir nach Lucca, einer gemütlichen Stadt am Fluss Serchio mit erhaltener Stadtmauer aus der Renaissance, auf. Auch diese Stadtführung gestaltete sich als äußerst amüsant, so wurde der Tag in Lucca mit einem Ritt auf dem Karussell beendet. Zurück in Florenz speisten wir in entspanntem Ambiente und ließen den letzten Abend auf der Terrasse unseres Apartments ausklingen.

 

Abschließend möchten wir uns sehr herzlich bei Frau Mag. Schöppl, Frau Mag. Hartlmaier und Ihrem Mann für diese einmalige Reise bedanken.