· 

HBLW Ried - Kompetenzzentrum für Fremdsprachen

Wichtige Neuerungen ab 2021/22

 

 

Mit einigen Neuerungen im Bereich „Fremdsprachen“ kommen sprachbegeisterte SchülerInnen der HBLW Ried voll auf ihre Kosten. So hat man ab dem Schuljahr 2021/22 bereits in der 1. Klasse die Möglichkeit, Französisch oder Italienisch als zweite Fremdsprache zu wählen. Ab der 3. Klasse wird zusätzlich Spanisch angeboten. Eine Vertiefung der englischen Sprache ist durch die Vorbereitung auf das international anerkannte „Cambridge Zertifikat“ möglich.

Auch wenn im Geschäftsleben Englisch eine zentrale Rolle einnimmt, so sind weitere Fremdsprachen oft ein wichtiger "Türöffner". Sich mit jemandem in der Muttersprache unterhalten zu können, schafft eine ganz besondere Beziehung und kommt immer gut an.


Die HBLW Ried ist eine der führenden Ausbildungsstätten in der berufsbezogenen Fremdsprachenausbildung. Nicht umsonst eilt der Sprachenausbildung an dieser Schule ein sehr guter Ruf voraus. Immer wieder entscheiden sich Schüler/-innen, die nicht im unmittelbaren Einzugsgebiet liegen, aus gutem Grund ganz bewusst für eine Ausbildung an dieser Schule. Gute Sprachkenntnisse gepaart mit der fundierten kaufmännischen Ausbildung sind in vielen Unternehmen sehr gefragt und Garant für tolle Jobperspektiven.

 

 

Alle, die Lust auf die zentralen Sprachen des Wirtschaftslebens haben, um sie beruflich zu nutzen oder einfach nur im Urlaub neue Freundschaften in der Landessprache zu knüpfen, sind an der HBLW in Ried genau richtig. Interessierte Jugendliche können sich unter 07752 | 844 51 zu einem Workshop für SchnupperschülerInnen anmelden. Sobald Corona es zulässt bieten wir wieder ausreichend Termine an. (Voraussichtliche Termine auf www.hblw-ried.at).