Virtueller Infoabend und noch mehr Info-Angebote für interessierte SchülerInnen und Eltern

Damit du und deine Eltern alle wichtigen Informationen über unsere Schule erhalten, haben wir ein umfassendes Info-Paket geschnürt.

 


Virtueller Infoabend

 

Am Donnerstag, 17. Dezember 2020, laden die HBLW und die Fachschule Ried/Innkreis um 19 Uhr Eltern und SchülerInnen zu einem virtuellen Informationsabend ein. Der Link zur Teilnahme ist vor Beginn der Veranstaltung auf der Homepage unter hblw-ried.at verfügbar. Ein Team aus Direktor, Fachvorständin, PädagogInnen und SchülerInnen stellen die 5-jährige HBLW und die neue 3-jährige Fachschule mit ihren Erweiterungsbereichen vor und informiert über Anforderungen, Inhalte und Berufsaussichten. Im Anschluss an den allgemeinen Informationsteil besteht die Gelegenheit, sich im Chat über das vielfältige Ausbildungsangebot beraten zu lassen und individuelle Fragen zu klären.


5-jährige HBLW
Neben den drei Kernbereichen „Allgemeinbildung“, „Wirtschaft“ sowie „Gastronomie und Hotellerie“ werden die beiden Vertiefungen „Sprachen“ und „Aktives Gesundheitsmanagement“ präsentiert. Ganz besonders wird dabei auf die neue Wahlmöglichkeit zwischen Italienisch und Französisch ab dem 1. Jahrgang und der Einführung von Spanisch ab dem 3. Jahrgang eingegangen. Der starke Praxisbezug durch die Zusammenarbeit mit dem Vinzentinum des KH Ried und durch das Pflichtpraktikum zwischen 3. und 4. Jahrgang wird ebenso thematisiert.


Neue 3-jährige Fachschule
Neben den Angeboten im Bereich der HBLW wird auch die neue Fachschule mit der Vertiefung Ordinations- und Patientenmanagement vorgestellt, die mit Beginn des Schuljahres 2020/21 startet.
Im Mittelpunkt steht die Information über „den schnellsten Weg zur Diplomkrankenpflege“ ohne Matura sowie die Vorbereitung für zahlreiche weitere medizinische Assistenzberufe. Die Möglichkeit im Pflichtpraktikum zwischen 2. und 3. Jahrgang seinen „Wunschberuf“ auszuprobieren, und die vielfältigen Berufschancen durch die zwei abgeschlossenen Lehrberufe (Bürokaufmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau) werden ebenfalls diskutiert.


Online-Informationsstunden für Mittelschulen

 


Da die Workshops für SchnupperschülerInnen oder die Schulpräsentationen vor Ort derzeit noch nicht möglich sind, bietet die HBLW auch virtuelle Informationsstunden für Mittelschulklassen oder -Gruppen an. Die Bildungsberater der MS können gerne bei Frau Seifried (07752|844 51) einen Termin vereinbaren.


Telefonische Beratungsgespräche


Direktor Bernhard Mayer sowie LehrerInnen der HBLW und Fachschule stehen nach telefonischer Terminvereinbarung Eltern und SchülerInnen auch gerne für individuelle, ausführliche telefonische Beratungsgespräche zur Verfügung.


Tage der offenen Tür (29./30. Jänner 2021)


Geplant sind - sofern es die Corona-Situation erlaubt – zwei „Tage der offenen Tür“ mit einem entsprechenden Sicherheitskonzept. Nach vorheriger Anmeldung wird es Führungen in Kleingruppen geben, in denen man die Vielfalt der Ausbildung vor Ort kennenlernen und Fragen mit LehrerInnen und SchülerInnen klären kann. Nähere Informationen wird es dazu noch auf der Homepage geben.