· 

Selbstverteidigungskurs für Schüler*innen der 4AIE

Am 30. Mai und 2. Juni hatten wir, die 4 AIE, die Möglichkeit, einen Selbstverteidigungskurs unter Leitung von Oliver Grünbart zu absolvieren. Am Vormittag des ersten Tages begannen wir mit einer kleinen Einweisung. Dabei wurden verschiedene Fragen beantwortet, wie: „Wann darf ich mich verteidigen?“; „Wie sehr darf ich mich verteidigen?“; „Womit kann ich mich verteidigen?“ Dann lernten wir als Erstes die Grundstellung, gingen dann in Pärchen zusammen und übten mit einer Art Boxhandschuh. Wir schlugen dabei aber nicht nur mit der Faust, sondern probierten es auch mit der Handfläche, dem Ellenbogen und dem Knie. Weiter ging es mit einem größeren Schlagpolster, um Schläge und Tritte mit den Beinen zu üben. Die zwei Stunden vergingen wie im Flug.

 

 

 

 

 

Am 2. Juni besuchten uns unsere Verteidigungslehrer ein weiteres Mal. Zunächst wiederholten wir alles, was wir am Montag gelernt hatten, und begannen dann gleich mit etwas Neuem. Befreiungstechniken standen dieses Mal am Programm. Danach hatten wir das Vergnügen, die trainierten Techniken an unseren geschützten Trainern auszuprobieren.

 

Dieser Kurs hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir fühlen uns jetzt auch ein Stück weit sicherer.