Boys@HBLW

HBLW Ried - WHAT ELSE?

Warum sich Burschen ganz bewusst für die HBLW entscheiden...

„Ich finde es bedauerlich, dass die HBLW so oft als ‚Mädchenschule‘ gesehen wird, Kochen zu können ist schließlich auch für einen Mann kein Nachteil. Ich habe die Schule gewählt, weil Sprachen und Informatik einen so wichtigen Platz einnehmen. Mein Vorhaben ist es, an die Aviation-School der Lufthansa in Bremen zu gehen und Pilot zu werden, da brauche ich eine umfassende Sprachenausbildung, ein sicheres Auftreten und gewandtes Verhalten in internationalen Zusammenhängen.“

 

(Lukas Fasching, Absolvent 2016/2017)

 

Wie man sieht ist die HBLW längst nicht mehr nur eine Schule für Mädchen. Die vielfältige Ausbildung und die breite Palette an beruflichen Möglichkeiten nach Abschluss der Schule spricht zunehmend auch immer mehr junge Männer an. Wenn sich immer mehr Mädchen eine HTL zutrauen, warum sollten sich nicht Burschen genauso bewusst für eine HBLW entscheiden?

JULIAN PARZER, 4 CE

Gekocht habe ich schon immer gerne und in letzter Zeit beschäftige ich mich sehr intensiv mit gesunder Ernährung und biologischen Lebensmitteln, wobei ich auch selbst viel im eigenen Garten anbaue.


Für die HBLW habe ich mich entschieden, da hier neben dem Thema Ernährung und Kochen auch eine kaufmännische Ausbildung erfolgt und mich alles, was mit Wirtschaft zusammenhängt, ebenfalls sehr interessiert. Da ich noch nicht genau weiß, was ich nach der

Matura beruflich machen möchte, war mir eine Schule mit einer sehr vielfältigen Ausbildung, die alle Möglichkeiten offen lässt, wichtig. Wir haben außerdem eine tolle Klassengemeinschaft, zu der unsere Kennenlerntage in der ersten Klasse viel beigetragen haben.  

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten