UNSERE ABSOLVENTEN/INNEN

   

Durch die Vielfalt unserer Ausbildung stehen unseren Absolventen/-innen viele Wege offen. Die HBLW stellt in jedem Fall eine solide Basis für die berufliche Zukunft dar.

 

Unsere Absolventen-/innen zeigen hier selbst auf, was nach unserer Schule alles möglich ist. Viel Spaß beim Schmökern!

 

Als Texterin, freie Journalistin und Psychotherapeutin in Ausbildung muss ich vieles unter einen Hut bringen - ohne Effizienz, Spontaneität und viel Ehrgeiz geht da gar nichts. Ich muss flexibel sein, Dinge im Ganzen betrachten können, das Wichtigste aus

einer Fülle an Informationen erkennen können und kommunikativ sein. Ein wichtiger Grundstein für all diese Kompetenzen lieferte meine Schulzeit in der HBLW Ried. Die Fähigkeit, mich auf Menschen einzulassen, wurde durch diese vielseitige Ausbildung gestärkt. Was sonst noch geblieben ist, wenn ich an die HBLW zurückdenke? Schöne Erinnerungen an MitschülerInnen, aufregende Sprachreisen, individuelle Förderung und ein

offenes Ohr, wenn einmal etwas nicht geklappt hat. Und natürlich meine Liebe zum Kochen.“ 

 

(Christina Mothwurf, Absolventin, freie Texterin und Psychotherapeutin in Ausbildung)

 

 

„Ich bin die ersten zehn Jahre meines Lebens in Russland aufgewachsen und dann ins Innviertel gekommen. Ich war schon

immer sehr an Internationalität und Sprachen interessiert und die umfassende Sprachenausbildung an der HBLW Ried kann ich wirklich nur loben. Ich studiere zur Zeit an der FH Steyr

Marketing und Electronic Business und betreue als Mentorin fremdsprachige Student/innen. Fünf Monate studierte ich an der Korea Business University in Seoul/ Südkorea, mein nächstes Ziel ist es, ein Semester in Kanada zu verbringen. Mittlerweile spreche ich Deutsch, Russisch, Englisch, Französisch, Italienisch und habe Grundkenntnisse in Spanisch und Koreanisch. Zu meiner

Begeisterung für Sprachen hat die HBLW Ried sehr viel beigetragen“.

 

(Ekaterina Specht, Absolventin)

 

 

Ich habe nach der soliden Grundlagenausbildung an der HBLW Ried die Akademie für Biomedizinische Analytik in Wien absolviert.

Heute bin ich als leitende biomedizinische Analytikerin am Institut für Pathologie, Mikrobiologie und Infektionsdiagnostik des Krankenhauses Ried tätig und finde meinen Beruf sehr

fordernd, interessant und abwechslungsreich.“

 

(Irene Hager-Hellwagner, Absolventin)

 

Ich hatte nach der Hauptschule noch keine allzu genauen Vorstellungen über meine Zukunft. Aus diesem Grund fiel meine Wahl auf die HBLW, da sie von allen weiterführenden Schulen das vielseitigste Angebot hatte. Begonnen habe ich zunächst in der dreijährigen Fachschule, dann wechselte ich in die fünfjährige Ausbildung mit Matura. Nach der Matura studierte ich Medizin und Pflegewissenschaft in Wien, heute arbeite ich als Ärztin im Landesklinikum Korneuburg-Stockerau. Mein Weg zeigt, dass einem nach Absolvierung dieser Schule alle Türen offenstehen. Ich würde mich wieder für die HBLW entscheiden!

 

(Dr. Verena Bauböck, Absolventin)

 

„Ich habe an der HBLW gelernt, Gegebenheiten zu hinterfragen, das politische Geschehen zu analysieren, meine Meinung überzeugend zu argumentieren, und ich trau‘ mich auch, sie jederzeit zu

vertreten. Deshalb habe ich mich für ein Deutsch- und Geschichtestudium entschieden.“

 

(Jana Fuchs, Absolventin) 

 

„Es gelang mir nach der Matura an der HBLW bei ‚Mosimann’s‘, einem Schweizer Starkoch in London, mit exklusiven Gästen wie der Königsfamilie zu arbeiten. Mit fünfundzwanzig wurde ich als

erste Frau ‚waitress oft the year‘ in Großbritannien und war dann beim renommierten Gordon Ramsey, der mit mehreren Michelin-Sternen ausgezeichnet ist, tätig. Heute habe ich eine Lehrtätigkeit im‚ Westminster Kingsway College‘ inne und leite daneben ein Restaurant.“

 

(Johanna Wimmer, Absolventin)

 

„Mein Pflichtpraktikum führte mich zum ersten Mal für längere Zeit ins Ausland, nämlich nach Norwegen. Seither bin ich sowohl vom Reisen aber vor allem auch vom Arbeiten in Gastronomie und Hotellerie mehr als begeistert. In einer anderen Branche zu arbeiten, wäre für mich nicht denkbar. Nach meiner Matura habe ich an der FH Wien den Studiengang Tourismusmanagement absolviert. Mittlerweile darf ich mich als Rooms Divisions Manager in einem Wiener 4* Haus bezeichnen. Entdeckt habe ich meine Liebe zum Tourismus aber schon viel früher, nämlich an der HBLW Ried.“

 

(Stefanie Augustin, Absolventin)

Höhere Bundeslehranstalt

und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Gartenstr. 1

4910 Ried

0043 7752 | 844 51

hblw-ried@eduhi.at

TERMINE

MENÜPLAN

INTERNES INFOPORTAL

LAGEPLAN

OÖ Heimbauverein

Wohnheime für Schüler, Lehrlinge und Studenten