TOP NEWS...

Einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

Infos zum Schulbeginn 2021/22

Download
Infoschreiben BM Faßmann und Vertreter Elternbeirat
Gemeinsamer Elternbrief HBM_Vertreter El
Adobe Acrobat Dokument 86.1 KB

Virtuelle Infobox - Vom virtuellen Schulrundgang bis hin zu Info-Videos und digitalen Schülbroschüren gibt es hier jede Menge Infos für interessierte SchülerInnen. Viel Spaß beim Durchsehen.



Endgültige Stundenpläne

Hier findet Ihr den endgültigen Stundenplan, der bereits ab Montag gilt.

 

Lehrer*innenstundenpläne sind im Teachers' Net zu finden.

mehr lesen

Klassentreffen 5BIE - Maturajahrgang 2016

 

Das Klassentreffen der 5 BIE - Maturajahrgang 2016  (Klassenvorstand war Franz Silber) - hat im August im Gasthaus Room 5 in Mehrnbach stattgefunden. Gerlinde Morocutti hat das Kollegium vertreten und sich darüber gefreut, dass die jungen Damen in den verschiedensten Bereichen sehr erfolgreich sind. Als diplomierte Krankenschwestern, im Sozialbereich (Altenhof), bei diversen Unternehmen in der Buchhaltung oder im Verkauf. Aber auch in der Gastronomie und im Tourismus sind manche tätig. Manche studieren noch. Eine Absolventin hat nach der Matura die Lehre zur Motorrad- und KFZ-Technikerin absolviert und arbeitet jetzt im elterlichen Betrieb.

Wir wünschen Euch auf diesem weiterhin alles Gute und freuen uns, wenn ihr der HBLW weiterhin verbunden bleibt! 

mehr lesen

Schulbeginn 2021/22

 

Wie sieht die erste Schulwoche im kommenden Schuljahr aus?

Alle Infos dazu findest du hier:

mehr lesen

Vortrag über Auslandsaufenthalte nach der Matura

 

Interessierte Schüler*innen der 4. Jahrgänge hatten in der letzten Schulwoche die Möglichkeit, sich über mögliche Auslandsprogramme nach der der Matura zu informieren. Die Referentin Christiane Hildebrandt stellte das Angebot von AIFS (American Institute for Foreign Study) vor. AIFS, einer der weltweit führenden Reiseveranstalter im Bereich Education Travel, bereitet junge Menschen umfassend für Auslandsaufenthalte vor. Seit der Gründung im Jahr 1964 haben mehr als 1,75 Millionen junge Menschen weltweit an Auslandsprogrammen von AIFS teilgenommen. Frau Hildebrandt brachte den Schüler*innen beliebte Möglichkeiten wie Au-Pair, Work and Travel und diverse Auslandpraktika näher. Herzlichen Dank!

 

Direktor Mag. Bernhard Mayer geht in Pension

Nach 10 Jahren als Direktor der HBLW und Fachschule Ried geht Mag. Bernhard Mayer mit Ende August in Pension. Am letzten Schultag verabschiedeten sich auch die Schüler*innen von ihm zunächst mit dem Lied "Die guten Zeiten" von Vincent Weiß, wobei der Text von Prof. Nora Karl anlassgerecht adaptiert worden war ;-)

 

Anschließend bedankte sich die Schulsprecherin Jana Schlager für sein langjähriges Engagement. Gemeinsam mit den Klassensprecher*innen hat sie sich ein besonderes Geschenk zu seinem Abschied ausgedacht: Eine Schultüte, die dann Schritt für Schritt mit kleinen Pensionierungsgeschenken gefüllt wurde. Vom Buch bis zum Bierkrug sowie der einen oder anderen kulinarischen Köstlichkeit ist er nun bestens für den neuen Lebensabschnitt gerüstet.

mehr lesen

Wandertag 2 CH - Zoo Schmieding

Die 2 CH verbrachte einen wunderbaren Tag im Zoo sowie im Aquazoo und Evolutionsmuseum in Schmieding.

mehr lesen

Wandertag - Weißenbach am Attersee

Die 4 AI und die 2 DH verbrachten Ihren Wandertag in Weißenbach am Attersee. 

mehr lesen

Geschafft :-) Vorprüfungszeugnisse für die 4. Jahrgänge

 

Am 30. Juni war es endlich soweit: Die Zeugnisse für die Vorprüfungen wurden den Schüler*innen der IV. Jahrgänge wurden überreicht.

 

Nochmals herzlichen Glückwunsch zu Euren tollen Leistungen!

mehr lesen

Vortrag zum Thema "Versicherungen" in 4AI

Die Schüler*innen der 4 AI hatten die Gelegenheit, an einem interessanten Vortrag zum Thema "Versicherungen" teilzunehmen. Christian Doblinger, selbstständiger Versicherungsmakler aus Münzkirchen, hat sich dankenswerterweise auch dieses Jahr wieder bereit erklärt, den Schüler*innen wichtige Tipps rund um die verschiedenen Versicherungsarten zu geben. Mit vielen Beispielen und aktuellen Fällen aus seinem beruflichen Alltag rundete Herr Doblinger seinen Vortrag ab und beantwortete bereitwillig die vielen Schüler*innenfragen.

 

Vielen Dank!

mehr lesen

Gratulation zur Matura bzw. Abschlussprüfung!

 

Liebe Absolvent*innen, Ihr habt in einem ganz besonderen Jahr die HBLW bzw. die Fachschule abgeschlossen und wir sind sehr stolz auf Eure tollen Leistungen. Wir wünschen Euch alles Gute für Eure persönliche und berufliche Zukunft und freuen uns darauf, Euch zum Beispiel beim kommenden Maturaball wiederzusehen!

mehr lesen

1. Platz von "Mischen Undercover" beim Landeswettbewerb - der Standard berichtet

https://www.derstandard.at/story/2000127486279/misch-mission-und-klima-kinderbuch

 

Herzlichen Glückwunsch der 3 BE zu diesem tollen Erfolg!

mehr lesen

Dreidimensionale Arbeiten in Bildnerischer Erziehung

Auch das dreidimensionale Arbeiten mit verschiedenen Materialien kommt im Fach Bildnerische Erziehung nicht zu kurz. Aktuell arbeiten die Schüler*innen der 2. Klassen an individuellen Gefäßen aus Ton.

mehr lesen

Erfolg: HBLW erlangt Zertifizierung "hum unternehmen"

Mit der erfolgreichen Junior Company "Mischen Undercover" hat die HBLW die Zertifizierung "hum unternehmen" geschafft.

 

Für die Zertifizierung waren Kriterien in folgenden Bereichen zu erfüllen:

  • Geschäftsmodell (betriebliche Struktur, Zielsetzung, Jahresplanung)
  • Veranstaltung
  • reales Projekt
  • Anwendung von Marketingtools/Service-Design
  • Betriebliche Prozesse
  • Qualitätsmanagement und Reflexion
  • Dokumentation der Förderung von Social Skills

 

Herzlichen Glückwunsch an das Team der 3 BE mit ihren Professorinnen Eva Huemer, Inge Kinzl und Michaela Petermaier.

mehr lesen

4. Jahrgänge: Vorprüfungen erfolgreich bestanden

Nicht nur ein Augenschmaus!

 

Um im 5. Jahrgang zur Reifeprüfung antreten zu dürfen, ist die erfolgreiche Ablegung der Vorprüfung im 4. Jahrgang notwendig.

 

Trotz pandemiebedingter Änderungen und Einschränkungen haben alle Kandidatinnen und Kandidaten diese „Hürde“ mit Bravour geschafft.

 

„Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!“ meinte einst der Dalai Lama. Dies haben alle Kandidatinnen und Kandidaten mit Können und Begeisterung umgesetzt.

 

Wir gratulieren euch zu euren tollen Leistungen!

 

Die Lehrkräfte des fachpraktischen Unterrichts.

 

mehr lesen

Bildnerische Erziehung - neue Arbeiten

Heute stellen wir wieder beeindruckende Arbeiten vor, die im Fach Bildnerische Erziehung entstanden sind. Danke an Mag. Lisa Knaak für die Fotos!

 

Während die ersten Klassen (1AH und 1CH) eine Stadt in der Zentralperspektive zeichneten, haben die Schüler*Innen der 3AIE moderne Wohnhäuser in der Zwei-Fluchtpunkt-Perspektive entwickelt.

Die Fluchtpunktperspektive bietet die Möglichkeit, Raumtiefe auf einer zweidimensionalen Fläche darzustellen. Es entsteht der Eindruck als wären die dargestellten Objekte eines Bildes dreidimensional.

 

mehr lesen

Kreativ und in Bewegung!

 

Originelle Ideen wurden beim Homeschooling in Zeiten des Lockdowns im Sportunterricht an der HBLW/FW Ried umgesetzt. Die Schüler*innen hatten die Aufgabe, Bewegung mit außergewöhnlichen Fotoeindrücken von Ried oder der freien Natur zu kombinieren.

 

 

Allein oder in Zweiergruppen wurden sie auf Foto-Tour geschickt, um die schönsten Motive einzufangen und mit diesen Fotos eine Collage zu erstellen. Abgegeben wurden viele sehenswerte, lustige und originelle Schnappschüsse und die Bewegung im Freien war dazu ein sportlicher Nebeneffekt dieser Aufgabe.

 

mehr lesen

Das war die lange Nacht der Lehre und der Schulen

Für die HBLW und Fachschule war die lange Nacht der Lehre und der Schulen mit rund 230 Besucher*innen ein voller Erfolg. Viele bereits angemeldete, einige noch unentschlossene, aber auch bereits Schüler*innen aus den 3. Klassen der NMS/AHS nutzten die Gelegenheit, an einer Führung durch die (eventuell) zukünftige Schule teilzunehmen und sich umfassende Infos in den Schulvorträgen oder bei einer individuellen Beratung zu holen.

 

Herzlichen Dank ganz besonders an die Schüler*innen der 3 CE, die den Besucheransturm vorbildlich meisterten und mit viel Engagement die Führungen vornahmen.

mehr lesen

Lange Nacht der Lehre und der Schulen

 

Am 28.5. nimmt auch unsere Schule an der Veranstaltung „Lange Nacht der Lehre und der Schulen“ teil. Von 14.00 bis 17.00 Uhr besteht endlich die Möglichkeit, die Schule gründlich zu besichtigen und sich vor Ort zu informieren. Das Angebot richtet sich an neue Schülerinnen und Schüler, die im September bei uns anfangen werden und das Gebäude bzw. die Schule noch nicht kennen und auch an andere, die sich eventuell noch für unsere Schule anmelden wollen.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung sind die üblichen 3G:
Getestet – Geimpft – Genesen
Bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit.

 

 

Es gilt die Abstands- und Maskenpflicht.
Wir sind außerdem verpflichtet, ihre Kontaktdaten zu registrieren.

 

 

Unser Programm:

  • Schulführungen
  • Informationsvorträge
  • Einblick in den Unterricht in Küche und Service und
  • Informationen zu unseren Ausbildungsschienen (Sprachen | Aktives Gesundeheitsmanagement | Ordinations- und Patientenmanagement)

 

Gerne informieren wir über die Ausbildungen, die nach Abschluss der HBLW bzw. der Fachschule automatisch absolviert sind:

 

In der 5-jährigen Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe

sind folgende Ausbildungen automatisch absolviert:

 

  • Restaurantfachfrau/mann (KellnerIn)
  • Koch/Köchin
  • Hotel- und Gastgewerbeassistentin (beinhaltet auch Bürokauffrau/mann und Betriebsdienstleister/in)
  • + Reifeprüfung als Befähigung zum Studium

 

 

In der 3-jährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe:

 

  • Restaurantfachfrau/mann (KellnerIn)
  • Bürokauffrau/mann
  • + Zugang zur Berufsreifeprüfung
  • + Vorbereitung zum Ordinationsmanagement

 

Wir freuen uns auf Deinen/Ihren Besuch!

 

 

Hui statt pfui - Müllsammelaktion

Der Schulalltag in der HBLW Ried ist aufgrund von Corona seit über einem Jahr von Einschränkungen betroffen. Das hindert unsere kreativen Lehrerinnen und Lehrer aber nicht daran, sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern immer wieder neuen Aktivitäten zu widmen.

 

Frau Mag. Edith Ketter hat sich eine tolle Alternative zu den coronabedingten Outdoor-Turnstunden überlegt. Gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern hat sie im Sportunterricht über einen Zeitraum von zwei Wochen dem Müll den Kampf angesagt.

 

Im Zuge der Aktion „Hui statt Pfui“ sind die Schülerinnen und Schüler – ausgerüstet mit Müllsäcken, Handschuhen und Mundschutz – losgezogen und haben eingesammelt, was so mancher auf dem Weg ins Altstoffsammelzentrum oder zum nächsten Mistkübel „verloren“ hat. Öffentliche Plätze waren teilweise stark vermüllt und so gab es viel zu tun.

 

In den zwei Wochen wurde eine Vielzahl an Müllsäcken prall gefüllt. Aber nicht nur leere Flaschen oder Verpackungen wurden gefunden, nein! Vom Rasenmäherroboter über Autofelgen bis hin zur Kaffeemaschine war so einiges dabei.

 

Den Schülerinnen und Schülern ist es ein Anliegen, durch diese Aktion einen Beitrag für die Bewusstseinsbildung zu leisten. Müll gehört in die Mülltonne, nicht in den Wald oder auf den Wegesrand! Das achtlose Wegwerfen von Unrat und nicht mehr gebrauchten Gegenständen stellt ein großes ökologisches Problem dar und die Schülerinnen und Schüler wollen gemeinsam ihren Beitrag für die Umwelt leisten. Danke, dass ihr mit vollem Eifer dabei wart!

 

mehr lesen

Kreativität im Religionsunterricht

Der Religionsunterricht bietet immer wieder auch die Möglichkeit, sich selbst auszudrücken.

 

Die 1 BH gestaltete mit Fingerabdrücken die Strophen des Sonnengesangs.

 

Die 3 BE ließ "die Schnur brausen". Mit dieser künstlerischen Technik entstanden so Bilder zum Heiligen Geist, den wir in den Symbolen Feuerfunken, Quellwasser, Sturmwind und Taube entdeckten.

 

Mag. Johanna Himsl

mehr lesen

Drucktechniken - Schüler*innenportraits der 2. Jahrgänge

 

Der Schwerpunkt im Fach Bildnerische Erziehung liegt im 2. Schuljahr bei vervielfältigbaren Bildproduktionen. Dazu zählen verschiedene Drucktechniken wie etwa das Hochdruckverfahren Linoldruck.

 

Für die Anfertigung der gedruckten Portraits haben sich die Schüler*Innen gegenseitig fotografiert und die Daten in Photoshop vorbereitet. Mit einer einzigen Linolplatte wurden anschließend die mehrfarbigen Drucke angefertigt.

 

mehr lesen

Projekt: Stil bekennen - Stil brechen

Die Schüler*Innen der 5. Klassen haben sich in den vergangenen Monaten mit verschiedenen Werken aus den künstlerischen Stilepochen Renaissance, Manierismus und Barock beschäftigt. Zu jeweils einem gewählten Werk wurden in Einzel- und Partnerarbeiten eigene künstlerische Konzepte erarbeitet und umgesetzt.

 

Unter Berücksichtigung des Projektthemas "Stil bekennen – Stil brechen“ wurden die Werke in einem jeweils anderen "Stil“ mit verschiedenen künstlerisch-kreativen Techniken nach den Konzepten der Schüler*Innen ausgeführt.

 

Bildnerische Erziehung, Mag. Lisa Knaak

 

 

Die Arbeiten können unter https://www.instagram.com/stil_bekennen/ betrachtet werden

 

 

mehr lesen

Mischen Undercover - erfolgreiche Junior Company

Die 3 BE berichtet von ihrer Erfolgsstory:

 

In diesem Schuljahr stand ein neuer Unterrichtsgegenstand in unserem Stundenplan: Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement.

 

Unter “normalen” (coronafreien) Umständen hätten wir die Sportgala der Stadt Ried geplant. Da diese Veranstaltung jedoch dieses Jahr nicht möglich war, überlegten wir uns etwas anderes: Mit Hilfe von unseren drei Lehrkräften Frau Huemer, Frau Kinzl und Frau Petermaier gründeten wir unser eigenes Unternehmen, unsere eigene Junior-Company.

 

Nach einem ausgiebigen Brainstorming haben wir uns entschieden, drei verschiedene Brotbackmischungen herzustellen und zu verkaufen. Unsere Junior-Company „Mischen Undercover“ war geboren. Verschiedene Rezepte wurden ausprobiert und schließlich unsere drei Lieblingsbrotmischungen abgefüllt. Die Verpackungen, bei denen wir auf recyclebares Material geachtet haben, wurden letztlich mit unseren selbstdesignten Etiketten versehen.

 

Viele Themen, die wir in den vergangenen Jahren in den Fächern Rechnungswesen, Betriebswirtschaft und Ernährung gelernt haben, konnten wir gut gebrauchen. Angefangen von der Abrechnung der Einnahmen bis hin zu den Allergenkennzeichnungen auf den Etiketten war es ein kunterbunter Mix an Wissen, den wir nun praktisch anwenden konnten. Nach vielen Stunden voller Denkarbeit, Chaos und Spaß konnten wir unsere eigenen Produkte in den Händen halten.

 

Am 03. März 2021 haben wir die Brotbackmischungen bei uns an der Schule verkauft – und zwar alle an einem Tag. Man kann sagen, es war ein voller Erfolg. Wir sind sehr froh, mit diesem Projekt so tolle Erfahrungen gesammelt zu haben und werden uns immer gerne daran zurückerinnern.

 

 

mehr lesen

Mikroskopieren - beeindruckende Fotos aus dem Unterricht

Hier gibt es wieder einmal tolle Fotos aus dem Biologie-Unterricht - schaut gleich mal rein :-)

mehr lesen

Bibliothek - Öffnungszeiten und Neuerscheinungen

Liebe Schüler*innen,

 

vielleicht haben schon manche von euch bemerkt, dass die Bibliothek geschlossen war, obwohl sie laut Plan hätte offen sein sollen. Leider ist es so, dass meine Kollege*innen aufgrund der aktuellen Situation einen wöchentlich wechselnden Stundenplan haben, der sich teilweise mit den Öffnungszeiten überschneidet.

 

Fix geöffnet ist momentan nur am Montag in der großen Pause und in der 4. und 5. Einheit, am Dienstag in der 3. Einheit und in der großen Pause sowie am Donnerstag in der 5. und 6. Einheit. Falls ihr außerhalb dieser Zeiten Bücher zurückgeben wollt, könnt ihr sie im Konferenzzimmer auf meinen Platz legen lassen.

 

Nun noch ein Lesetipp für alle Krimifans!

 

Brandneu bei uns eingetroffen ist die in Schweden auf Platz 1 der Bestsellerliste stehende Thrillerreihe „Die Sekte“ von Mariette Lindstein. Die Autorin war selbst fünfundzwanzig Jahre lang Mitglied bei Scientology und macht ihre „schaurige Sektenerfahrung für jede/n Leser*in greifbar“. Neben dem Schreiben hält Mariette Vorträge über die Gefahren von Sekten.

 

Hol dir diese „mörderisch gut gemachten“ Romane für „nervenzerreißende Spannung“!

 

mehr lesen

Preisverleihung 5. RWC-Olympiade

Bereits zum 5. Mal fand an unserer Schule die "Rechnungswesen & Controlling“-Olympiade statt. Nach einer Vorqualifikations-Runde stellten sich die jeweils 5 besten SchülerInnen aller 2. Jahrgänge dem anspruchsvollen Wettbewerb.

 

1. Platz: Tobias Mühlbacher (2 BH)

2. Platz: Marlene Heftberger (2 BH)

3. Platz: Eva Kaufmann (2 CH)

4. Platz: Julia Haas (2 DH) und Melanie Zogsberger (2 CH)

 

Der Elternverein sponserte die attraktiven Siegerpreise in Form von Einkaufsgutscheinen in Höhe von € 70,00, € 50,00 und € 30,00. Für die 2 vierten Plätze gab es als kleine Anerkennung eine Urkunde.

 

Herzliche Gratulation den erfolgreichen TeilnehmerInnen!

 

 

mehr lesen

Metamorphose - Wenn die Gitarre zum Pinguin wird

Die Schüler*Innen der 1AH und 1CH haben sich im Fach Bildnerische Erziehung mit der Veränderung bzw. Umwandlung von Formen und Gestalten auseinandergesetzt. Ein Alltagsgegenstand sollte in vier Schritten zu einem Tier entwickelt werden. Entstanden sind spannende und witzige Verwandlungen, die durch den Einsatz von Hell-Dunkel besonders plastisch wirken.

mehr lesen

Junior Company "Mischen Undercover" SAVE THE DATE: Verkauf am 03.03. und 10.03.

Wir, die 3BE, haben dieses Jahr die Chance bekommen, in den Alltag eines Unternehmens hineinzuschnuppern. Im Fach UDM (Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement) werden normalerweise die Sportgala der Stadt Ried und der Wirtschaftsempfang der Sparkasse Ried geplant und durchgeführt. Da diese beiden Veranstaltungen dieses Jahr leider nicht stattfinden durften und wir uns auf diesem Weg nicht kreativ austoben konnten, haben wir uns etwas anderes überlegt. Wir haben mit Hilfe von Frau Professor Huemer unser eigenes Unternehmen, unsere Junior-Company gegründet. Nach langem Grübeln und Studieren haben wir uns entschieden, verschiedene Brotbackmischungen zu produzieren und anschließend zu verkaufen. Unsere Junior-Company „Mischen Undercover“ war geboren. Verschiedene Rezepte wurden mit Unterstützung von Frau Professor Kinzl und Frau Professor Petermaier ausprobiert. Unsere Top-drei Brotmischungen haben wir anschließend abgefüllt und die Verpackungen mit unseren selbst designten Etiketten beklebt. Nach vielen Stunden voller Denkarbeit, Chaos und vor allem voller Spaß können wir nun stolz unsere Produkte präsentieren. 

 

Am 03. und am 10. März findet ihr uns in der großen Pause in der Aula und vor dem Konferenzzimmer, wo wir unsere Produkte verkaufen werden. Wir freuen uns, euch an unseren Verkaufstischen willkommen zu heißen.

 

Eure 3BE

 

 

Neues vom Bibliotheks-Team

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler,

 

schön, dass ihr zurück seid! Auch wir, das Bibliotheksteam, sind nun wieder im LIZ für euch da und haben zahlreiche tolle Bücher für euch angekauft, die nur darauf warten, von euch ausgeborgt und natürlich gelesen zu werden.

 

Leider ist es momentan ja unmöglich, andere Länder und Städte zu besuchen. Aber wie wäre es, schon einmal ein wenig zu gustieren und sich eine Destination für den nächsten Urlaub auszusuchen? Holt euch einen der drei neuen Reiseführer „Die entspannten Städte Europas“, „Die unterschätzten Städte Europas“ oder - ganz umweltbewusst - „Europa ohne Flieger“ und freut euch auf den Sommer!

 

Wer Spannung liebt und auf Netflix schon alle Thriller kennt, könnte mit der neuen Action-Reihe „Bodyguard“ seine Freude haben. Der Autor, Chris Bradford, der selbst eine Ausbildung im Personenschutz durchlaufen hat, beschreibt in sieben Bänden die Abenteuer des 14-jährigen Martial-Arts-Experten Connor Reeves, der jugendliche Stars und Kinder superreicher Eltern begleiten soll. Sein erster Auftrag führt in ins Weiße Haus, wo er die Tochter des Präsidenten vor einer Geiselnahme durch Terroristen schützen soll! Knallharte Action garantiert!

 

Ihr lest gerne fremdsprachige Literatur? Dann werdet ihr bestimmt bei unseren neuen englischsprachigen Jugendbüchern fündig. Heißer Tipp: Aus der Twilight-Saga gibt es nun Band 5, „midnight sun“, die weltberühmte Liebesgeschichte aus Edwards Sicht.

 

Neu in unserer Bibliothek ist auch die Reihe „In 30 Sekunden“, die auf anschauliche, leicht verständliche Weise Informationen zu den unterschiedlichsten Themen wie Klima, Feminismus oder Ökologie liefert.

Also – worauf wartet ihr noch? Besucht uns im LIZ oder schmökert zuhause online auf unserer Hompage und sucht euch eure Lieblingslektüre aus. Wir freuen uns auf euch!

mehr lesen

Stundenplan-Vorlage

SchülerInnen der UDM-Gruppe der 3 CE haben eine Stundenplan-Vorlage für euch erstellt. Danke für diese praktische Tool!

mehr lesen

SchülerInnen-Blog der 3 CE

Kennt ihr schon das UDM-Projekt der 3CE?

 

https://hblw-ried-blog.jimdofree.com/

 

 „Hallo! Wir sind drei Schülerinnen aus der HBLW Ried im Innkreis und haben uns für dich ein paar Ideen überlegt, wie du deine Schulzeit so positiv wie möglich abschließen kannst.“

 

Der brandneue Blog behandelt die Themen „Tipps fürs erste Schuljahr“, „Kochunterricht“, „Homeoffice“ und „Hauptfächer“. Klick dich doch mal rein!

mehr lesen

HBLW-Schneemänner :-)

Weg vom PC, raus an die frische Luft. Das war der Auftrag von Prof. Edith Ketter im Sportunterricht. Dabei sind tolle Schneefiguren ihrer SchülerInnen entstanden. Vielen Dank für die wunderbaren Fotos!
 

mehr lesen

Virtueller Tag der offenen Tür 29.01.2021 und Workshop-Days am 08./09.02

Tag der offenen Tür mit virtuellen Schulführungen und Live-Chats

 

Die HBLW und die Fachschule Ried laden am Freitag, den 29.01.2021 (13.00 - 17.00 Uhr) zu virtuellen Rundgängen ein. Die Links dazu werden auf der Schulhomepage zu finden sein. Wie beim „richtigen“ Tag der offenen Tür wird es Stationen geben, bei denen SchülerInnen und LehrerInnen die Kernbereiche der Ausbildung vorstellen.

 

Neben den beiden Vertiefungen der 5-jährigen HBLW (Fremdsprachen bzw. Aktives Gesundheitsmanagement) wird die vielfältige Ausbildung in den Bereichen Wirtschaft, Informationsmanagement, Küchen- und Restaurantmanagement, aber auch im kreativen Bereich aufgezeigt. Natürlich wird auch besonders auf die Änderungen bei den Fremdsprachen eingegangen: In der ersten Klasse kann nun bei der 2. Sprache zwischen Italienisch und Französisch gewählt werden. Ab dem 3. Jahrgang wird Spanisch angeboten.

 

Bei der neuen 3-jährigen Fachschule liegt der Schwerpunkt bei der Präsentation der Vertiefung Ordinations- und Patientenmanagement. Den Besuchern wird aufgezeigt, dass die Fachschule der schnellste Weg ohne Matura zur Gesundheits- und Krankenpflege darstellt. Neben dem Gesundheitsbereich stehen mit der Ausbildung in den Bereichen Wirtschaft sowie Küchen- und Restaurantmanagement viele weitere interessante berufliche Möglichkeiten offen.

 

Unabhängig von den Führungen gibt es zusätzlich den gesamten Nachmittag die Möglichkeit, in verschiedenen Live-Chats mit Direktor Bernhard Mayer, LehrerInnen und/oder SchülerInnen offene Fragen zu klären. Da der Boys‘ Day leider noch nicht stattfinden konnte, gibt es für interessierte Burschen an diesem Tag einen eigenen „Boys-Chat“. Erfahrene Schüler zeigen hier sehr gerne auf, wie das Leben als Bursch an der HBLW/Fachschule ist.

 

 

Die Workshop-Days finden am 08.02. und 09.02.2021 jeweils von 14:30 – 16:30 Uhr statt. Dabei können interessierte SchülerInnen in die Kernbereiche der HBLW und Fachschule hineinschnuppern. Bei einem coolen Online-Mitmach-Programm unter Anleitung von SchülerInnen lernen sie ausgewählte Fächer ganz konkret kennen. Anmeldung ist keine erforderlich. Einfach auch dazu mit dem Link auf der Homepage einloggen.

mehr lesen

Müllsammelaktion im Sportunterricht

Sportliche Kreativität in der Corona-Zeit bewiesen die SchülerInnen der 5 DE

Auf der Suche nach Alternativen im Sportunterricht kam die Maturaklasse 5DE auf die Idee, während
der Turnstunde Müll sammeln zu gehen. Bewaffnet mit Müllsäcken, Handschuhen und Mund-Nasen-
Schutz machten sich die SchülerInnen auf, um die Umgebung der HBLW Ried im Innkreis vom Abfall zu befreien. Bei jedem Stück Müll, das es aufzuheben galt, musste eine Kniebeuge absolviert werden.
Der Gedanke dahinter: das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Innerhalb kürzester Zeit
waren 10 Müllsäcke gefüllt. Ein Exempel dafür, dass es weder viel Zeit und noch Aufwand braucht, um Gutes zu tun.

mehr lesen

Ferienzeit ist immer auch Serienzeit

Schüler/innen der 3 AI haben sich im Gegenstand Musik, bildnerische Erziehung und kreativer Ausdruck in ihre Lieblingsserie gephotoshopt.

mehr lesen

Virtuelle Infobox für zukünftige SchülerInnen

Du interessierst Dich für unsere Schule?

 

Wir haben dir hier ein virtuelles Info-Package zusammengestalt, das wir laufend erweitern werden. So kannst du Dir einen guten Überblick über unser Angebot verschaffen.

 

Viel Spaß beim Schmökern!

mehr lesen

LINKS - Virtueller Informationsabend 17.12.2020, 19.00 Uhr

Hier geht es zu den Links für den virtuellen Informationsabend und für die Chats.

 

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme.

 

Alle Besprechungen werden mit Microsoft Teams durchgeführt. Sie haben Microsoft Teams App nicht installiert? Kein Problem!!! Sie können in Microsoft Edge und Google Chrome die einzelnen Besprechungen auch im Browser öffnen.

 

mehr lesen

Virtueller Infoabend und noch mehr Info-Angebote für interessierte SchülerInnen und Eltern

Damit du und deine Eltern alle wichtigen Informationen über unsere Schule erhalten, haben wir ein umfassendes Info-Paket geschnürt.

 

mehr lesen

Wir schaffen das!

Virtueller Informationsabend 17.12.2020

mehr lesen

Stop-Motion-Animationen der 2ten Jahrgänge zum Thema "Wir bringen Farbe ins Leben"

mehr lesen

HBLW Ried - Kompetenzzentrum für Fremdsprachen

Wichtige Neuerungen ab 2021/22

 

 

Mit einigen Neuerungen im Bereich „Fremdsprachen“ kommen sprachbegeisterte SchülerInnen der HBLW Ried voll auf ihre Kosten. So hat man ab dem Schuljahr 2021/22 bereits in der 1. Klasse die Möglichkeit, Französisch oder Italienisch als zweite Fremdsprache zu wählen. Ab der 3. Klasse wird zusätzlich Spanisch angeboten. Eine Vertiefung der englischen Sprache ist durch die Vorbereitung auf das international anerkannte „Cambridge Zertifikat“ möglich.

mehr lesen

Keine Betriebsküche im Dezember

Aufgrund der momentanen Lage gibt es im Dezember keine Betriebsküche und somit auch keine Ausspeisung im Schulrestaurant. Anmeldungen, die bereits erfolgt sind, werden von uns wieder gelöscht.

Aktion "SchülerInnen helfen SchülerInnen" ONLINE

Du brauchst HILFE in bestimmten Fächern oder du würdest gern anderen HELFEN? Dann nutze doch das Angebot "SchülerInnen helfen SchülerInnen".

 

NEU: Jetzt natürlich auch ONLINE  :-)

 

Mit dieser Aktion kannst du ganz unkompliziert Nachhilfe von anderen SchülerInnen deiner Schule in Anspruch nehmen. Außerdem kannst du damit dein Taschengeld aufbessern, denn SchülerInnen, die Nachhilfe geben wollen, bekommen pro Stunde 10 €.

 

Organisiert wird das Projekt von Frau Prof. Teresa Hilpold (Kontakt: hilpold.teresa@hblw-ried.at). Melde dich bei ihr, wenn du Nachhilfe geben möchtest beziehungsweise brauchst.

 

Natürlich bieten auch LehrerInnen (Online-) Förderkurse an, wenn Ihr dies möchtet. Fragt dazu bitte direkt bei Euren Klassenlehrern oder Klassenvorständen nach. Vielleicht ist es dir aber lieber, wenn ein anderer Teenager dir deine Fragen nochmals erklärt. Dann bist du bei der Aktion "SchülerInnen helfen SchülerInnen" genau richtig.

 

Brauchst du Hilfe?

Willst du helfen?

Dann melde dich JETZT!